M-Wurf

 

Die stolzen Eltern unseres M-Wurfes

 

ED HARDY von Imekenthorp

 

Ein Sohn von Naomi

und Duke

HALO von Imekenthorp

 

Eine Tochter von Sina

und Chester



Am frühen Morgen des 22. März 2012 kam unser M-Wurf zur Welt.

Halo hatte nachts angefangen zu pressen. Um 4 Uhr war das erste mal eine Fruchtblase zu sehen. Zwei Stunden haben wir gewartet, dass es voran geht. Da Halo recht zierlich ist und wir wussten, dass es nur wenigen Welpen sind (und diese dann entsprechend groß) haben wir schon den Kaiserschnitt im Hinterkopf gehabt. Um 6 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zum Arzt.

Gut so! Unser kleines Scheckenmädel steckte im Geburtskanal fest. Und so wurde dieser kleine Klops und die anderen drei um 6:45 Uhr per Kaiserschnitt geboren.

 

Mama und den Babies geht es super! Halo hat die Narkose toll verkraftet und kümmert sich rührend um die Zwerge.

Wir haben einen fawn-schecken Rüden, eine fawn-schecken Hündin und zwei redfawn Hündinnen.


Mogwai-Gizmo

Gizmo ist unser einziger Rüde in diesem Wurf und schöner als wir es je hätten erhoffen können! Er ist einfach ein Traum und die große, glückliche Erfüllung eines lang gehegten Wunsches!

Gizmo hatte schon vor seiner Geburt ein sehnsüchtig auf ihn wartendes Zuhause!

Er zieht zu Lisa und Marcel nach Hamburg, wenn er erst einmal groß genug ist. Bis jetzt heißt das Ziel aber erst einmal wachsen und kräftig werden. Denn die beiden sehen den Tag schon herbei, an dem sie ihren Lütten das erste Mal knutschen und knuddeln dürfen!

 


Madita

Unser Madita war die größte und kräftigste der Zwerge, bei der Geburt. Und damit auch der Auslöser des Kaiserschnitts. Ihr kleiner Dickkopf steckte fest im Geburtskanal und kam nicht weiter. Madita war dann aber mit der Aussenwelt ein wenig überfordert und brauchte etwas Überredung, um wirklich mitzumachen.

Aber dieses wunderschöne Scheckenmädchen ist eine wirkliche Kämpfernatur und erobert immer den besten Platz an der Milchbar!

 

Unsere Madita hat ein Zuhause gefunden!

Sie zieht zu Julia und Marc nach Rellingen! Marc hat auch schon versprochen sie ordnungsgemäß zu verwöhnen und schön inkonsequent zu sein, damit aus ihr genau so eine verrückte Nudel wird, wie unsere Isabeau!

Wir wünschen viel Erfolg! ;-)

  Aber egal ob nun er- oder verzogen - ganz sicher wird sie bei Euch ein tolles und liebevolles Zuhause bekommen!


Maple

Maple ist ein wunderhübsches redfawn Mädel!

Die süße Maus war nach dem Kaiserschnitt als erste (im wahrsten Sinne des Wortes!) quietschfideel! Schon nach etwa 10 Minuten tobte sie bei Monja aufm Schoss rum und schrie lautstark nach der Milchbar. Wir dachten schon, wir hätten jetzt eine kleine Krawallschwester im Haus. Aber im Gegenteil. Dies kluge kleine Geschöpf peest durch die Box und beschwert sich nur, wenn sie sich mal wieder hinter den Abstandsleisten festgesetzt hat. ;-)

Und mal zur seelischen Vorbereitung für alle, die sich genauso wie wir in den kleinen Stirnstrich verliebt haben: den wird sie leider sehr wahrscheinlich im Wachstum verlieren. Der ist leider zu schmal.

 

Unser Maple-Moppel hat nun auch ein tolles Zuhause gefunden!

Nach langer Suche und guter Überlegung und Planung haben sich Jenna und Bartosch ihren großen Traum vom eigenen Bully-Baby erfüllt! Maple zieht nach Kappeln zu den Beiden und deren Familienmitgliedern, die alle schon auf die Lütte gespannt sind und schon den Babysittingplan aufstellen... ;-)

Wie groß Wunsch und Liebe sind, hat Jenna uns beim ersten Kennenlernen wohl etwas unfreiwillig aber umso liebenswerter bewiesen! 

Ich (Monja) danke Dir, liebe Jenna, für diesen großartigen Moment und Dein liebevolles, warmes und weiches Herz, welches nun unserer Maple gehören darf! 

 


Mina-Ciara

Mina-Ciara ist das kleine Prinzesschen im Wurf. Sie brauchte nach dem Kaiserschnitt sehr lange um wieder zu Kräften zu kommen. Einige Stunden mussten wir sehr um ihr Leben bangen. Aber sie wollte und will Leben und Wachsen! Sie erkämpft sich hartnäckig gute Plätze an der Milchbar und nimmt jeden Tag toll zu!

Mina ist etwas heller als Maple und wir nehmen an, dass aus ihr eine hübsche fawnfarbene Bullydame wird. Sie hat auch ein süßes kleines weißes Lätzchen.

 

Mina's zweiter Name hat einen besonderen Sinn!

Tanja A. Jones wurde vor kurzem ihre Irische Wolfshündin Ciara gestohlen. Lange wurde nach ihr gesucht und letztendlich fand man Ciara mit Laub zugedeckt tot im Wald! Mit unglaublicher Kraft kämpfen sie und ihre Familie nun um Gerechtigkeit für ihre liebe Ciara, die leider nur 4 Jahre alt werden durfte.

Tanja ist genauso wie Monja und unsere Babies am 22. März geboren und wir wollten ihr gerne diese Namenspatenschaft schenken!

Wir wissen was für Engel die Irischen Wolfshunde sind und wie schwer der Verlust eines so sehr geliebten Tieres (oder eher Familienmitgliedes) wiegt!

Mina-Ciaras Wachstum und Kraft sollen ihnen Mut machen und Kraft geben für ihren Kampf auf der Suche nach Ciaras Mörder und auch in der Zeit, die sie benötigen, um diesen schweren Verlust zu verarbeiten!

Und der Gedanke, dass Ciara vielleicht nicht nur über ihre Familie wacht, sondern auch als großer Schutzengel für unsere kleine da ist, ist einfach schön!

 

YEAH! Minchen hat auch ein Zuhause!

Unser Prinzesschen bekommt alles, was ein kleines Mädchen sich nur wünschen kann! Eine liebevolle Familie, mit einer Mama, die rund um die Uhr für sie da sein wird UUUND zwei eigene Pferde! So wird Mina dann bald mit zwei tollen Norwegern über die Felder gallopieren und von ihren total verliebten Eltern (zwar gut erzogen) aber wohl auch nach Strich und Faden verwöhnt werden! Minchen zieht zu Ines und ihrem Mann nach Pinneberg und kommt so in ein total hundevernarrtes und vor allem hundeerfahrenes Zuhause!

Wir wünschen Euch allen ein tolles Leben miteinander und bitten um Fotos von Minchens ersten Reitstunden! ;-) 

 


Mama Halo und ihre Zwerge

Halo fand die Idee fotografiert zu werden anscheinend toll und setzte sich immer wieder auf die Decke.

Ihr Wunsch war uns Befehl und wir nutzten die Gelegenheit für ein paar niedliche Familienbilder.


Wie unsere Ms begannen... Halos Trächtigkeit

 

Wir hoffen Ende März auf die ersten süßen Babies von unserer Halo!

Ausgesucht haben wir für sie Ed Hardy von Imekenthorp, einen wunderschönen Sohn von unserer Naomi und Duke.

Die beiden wurden komplett von unserem Arzt durchgecheckt und geröntgt und sind überall ohne jeglichen Befund!

 



Kleines Update am 24.01.2012

 

Aaaalso ob das was geworden ist...???

Wir wollen hier mal keine indiskreten Details aus dem Liebesleben unser beiden Wippsteerte preis geben, aber es ist fraglich ob das geklappt hat.

Aber selbst wenn nicht, wir hatten die letzten Tage einige sehr lustige Stunden mit unseren überaus neugierigen und verspielten Wauwies.

 

Nun also abwarten, Ultraschall machen und dann ggf. umplanen. Aber eines ist mal klar, Hardy und Halo hatten verdammt viel Spaß und haben getobt ohne Ende!

Es sei ihnen gegönnt!


WIR ERWARTEN NACHWUCHS!!!!!

:-)

 

Heute war Jörg mit Halo beim Ultraschall und wir haben endlich Gewissheit!

Anzeichen gab es zwar schon - aber wir wagten ja gar nicht zu hoffen. Frau Dr. Trede fand "auf jeden Fall mehr als zwei" Babies. Mehr wollte sie uns nicht verraten. Jörg tippt auf vier und ich musste leider im Büro aushalten bis Feierabend...

Nun also an alle unsere lieben Freunde und unsere Familie: Daumen drücken, dass weiterhin alles so gut geht und wir dann um den 27. März unsere ersten kleinen Zwerge von Halo und Hardy begrüßen dürfen!


04.03.12 - Endlich kann man's sehen... :-)

Unser Baby wird Tönnchen...
Unser Baby wird Tönnchen...

15.03.12 - Aus Tönnchen wird langsam eine ausgewachsene Tonne... ;-)

12 Tage ungefähr haben die Babies noch zum wachsen. Schon jetzt boxen sie ordentlich.
12 Tage ungefähr haben die Babies noch zum wachsen. Schon jetzt boxen sie ordentlich.