Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.

 

Albert Schweitzer, (1875 - 1965)


 

Durch jahrelange Zucht mit Fokussierung nur auf das Aussehen, durch Züchter, die den Standard der Französischen Bulldogge auf eine sehr fragwürdige Art und Weise auslegen, leiden unsere Bullys an diversen Gesundheitsproblemen.

Über einige klären wir hier auch auf.

Auf dieser Internetseite gibt es jedoch weiterführende Information über die Auswirkungen verantwortungsloser Zucht. Hier haben sich Mitglieder des Forums "Gesunder Hund" zu einer vorbildlichen Initiative zusammen geschlossen.

Es geht nicht darum Rassen zu verdammen und zu verbieten. Vielmehr arbeitet man hier intensiv an der Aufklärung und zeigt, dass es auch anders geht. Das man als Züchter eben durchaus eine Wahl hat! Mit gewissenhafter Auswahl seiner Zuchttiere ist es nämlich sehr wohl möglich Französische Bulldoggen, und auch andere in Verruf geratene Rassen, zu züchten, die keine markanten gesundheitlichen Einschränkungen mehr haben!

Auch auf Facebook ist die Gruppe zu finden:

http://www.facebook.com/qualzucht

 






 

Hundefreunde haben ein Herz für Katzen!

 

Die Angeles Katzenhilfe ist ein Verein von ehrenamtlich in Deutschland arbeitenden Katzenfreunden, die Angeles in ihrer Arbeit unterstützen möchten.

Die Mitarbeiter in Deutschland arbeiten zu 100% auf eigene Kosten und jeder gespendete Cent, wie auch die Schutzgebühr der Adoptanten, geht sofort nach Spanien zu Angeles, die ihr Leben den Strassenkatzen und auch Strassenhunden in ihrer Umgebung gewidmet hat. Auf ihrem eigenen Grundstück und auf eigene Kosten (erst später mit Hilfe der Spendeneinnahmen) hat Angeles eine Zuflucht für diese Tiere geschaffen und sorgt aufopfernd für deren körperliches und seelisches Wohl!


Das Tatzen-Hotel ist eine liebevoll und sehr kompetent geführte Pension für Hund und Katz von unserer guten Bekannten Britta Parnitzke.

Und selbst wenn sie uns nicht so am Herzen liegen würde, würden wir sie vorbehaltlos empfehlen! Dort werden die Liebling während Herrchens und Frauchens Abwesenheit gut behütet und bestens versorgt. Und sogar die so ortsgebundenen Samtpfoten kommen tatsächlich aus einem eigenen kleinen Urlaub erholt zurück!