Unsere Hunde

Unsere Hunde leben uneingeschränkt miteinander und mit uns zusammen.

Das Erdgeschoss des Hauses und vor allem die Couch gehören ihnen. Jedoch freuen wir uns immer wieder, dass sie uns auf der Couch ein kleines Fleckchen frei lassen.

Das Welpenzimmer mit der Wurfkiste geht direkt vom Wohnzimmer ab und besitzt keine Tür, sondern ein Gitter garantiert unseren Mamas ihren Schutzbereich! Aber so bekommen auch unsere Babies vom ersten Moment an unser Leben mit und vom Sofa aus haben wir sie jederzeit im Blick.

 

Unsere Bullys bewegen sich (abgesehen vom 1. Stock, wegen der alten, selbst für uns sehr steilen Treppe) frei im Haus und haben einen 600m² großen Auslauf, auf dem sie tun und lassen dürfen, wonach ihnen beliebt. So sorgte unsere große Wühlmaus Toffie z.B. immer wieder für eine gewisse Umgestaltung der Rasenflächen und ihre Tochter Lilly vertrat sie danach nur allzu würdig.

 

Wir besitzen keine Zwingeranlagen, keine separaten Räume um neuen Müttern "Ruhe" zu gönnen. Unsere Erfahrungen damit, die Mutter eben nicht vom Rudel zu separieren, sind durchweg sehr positiv. Da die Tiere ja auch im normalen Leben Tag und Nacht beisammen sind, zeigen sich unsere Mamas extrem entspannt damit. Vielmehr haben wir den Eindruck, dass es ihnen, in dieser Ausnahmesituation, Halt und Gelassenheit gibt.

Mama hat uns und die anderen jederzeit im Blick, bekommt mit was passiert und bleibt weiterhin ein vollständiges Rudelmitglied. Natürlich darf das Rudel die ersten Wochen nicht zu Mama direkt in das Welpenzimmer, sondern nur bis zum Gitter. Aber Mama signalisiert irgendwann, dass sich nun auch der Rest der Familie den neuen kleinen Familienmitgliedern vorstellen darf. Mama und die Babies bleiben also immer bei der ganzen Familie und die Babies somit auch mitten im echten Leben.

Unsere Tiere sind nun einmal der Hauptbestandteil unseres Lebens und ihnen gehören unsere Herzen.



©Urheberrechtshinweis

 

Alle Inhalte, insbesondere unsere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Auch bekannt als Copyright. Um diesen Schutz zu geniessen bedarf es keinerlei besonderer Hinweise. Dennoch weisen wir darauf hin. Rechteinhaber ist, bis auf anderweitig gekennzeichnete Beiträge,  Monja Balzer. Bitte holen Sie eine schriftliche Genehmigung von uns ein, wenn Sie gerne Inhalte unserer Seite kopieren möchten.

 

Verstöße gegen das Urheberrecht sind gem. § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Um sich hier strafbar und auch schadenersatzpflichtig zu machen, reicht es die kopierten Inhalte auf der eigenen Seite (auch gekürzt) wieder zu geben. Entdecken wir so etwas, wird ohne weitere Kontaktaufnahme kostenpflichtig abgemahnt.